Mittwoch, 16. Oktober 2013

[Rezension - Buch] Jakobsweg im Smoking

http://www.amazon.de/gp/product/B00D8XYDHW/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00D8XYDHW&linkCode=as2&tag=eljemsbuecher-21Jakobsweg im Smoking wurde von Philipp Winterberg geschrieben,es erschien im "CreateSpace Independent Publishing Platform" - Verlag und ist ein Jakobsweg-Reiseführer, es kostet 5,29€ als Kindle-Version, 9,95€ als Taschenbuch und 19,90€ als Gebundene Ausgabe.

Der Reiseführer ist aber nicht wirklich für die Reise gedacht, sondern für die Zeit davor, denn Phillip Winterberg geht vor allem auf die richtige Ausrüstung ein, anstatt auf den Jakobsweg selber. Das Buch beginnt damit, dass Phillip Winterberg sich einen Rucksack kaufen möchte, doch noch im Laden stellt er die Überlegung an, ob es sinnvoll ist den Rucksack zu kaufen ohne zu wissen was man mitnehmen möchte. Da er vorher noch nie wirklich gewandert ist, hat er auf diesem Gebiet auch keinerlei Erfahrung. Also durchstreift Phillip Winterberg alle möglichen Geschäfte, um sich in Richtung Bekleidung und Gepäck weiterzubilden.




Während des Buches wird vor allem eins sehr deutlich, Phillip versucht nicht nur an offensichtlichen Stellen am Gewicht sparen, sondern er versucht immer mehr zu sparen. Verdeutlicht wird das an Tabellen, die vermehrt am Ende des Buches auftreten. In diesen Tabellen sieht man, wie Phillip Winterberg zum Beispiel 50g Gewicht einspart, indem er an 8 verschiedenen Gepäckstücken nur kleine Teile abschneidet, wie zu lange Kurte oder unnötige Laschen. An zweiter Stelle dieses Buches ist die Wanderung auf dem Jakobsweg, zusammengefasst auf die Schlüsselpunkte.


Bewertung:

Es ist das erste Buch dieser Art, das ich gelesen habe und ich war sehr begeistert, es hat wirklich Spaß gemacht. Ich habe für das Buch in ca. 3 Stunden gelesen und hat danach richtig Lust, sofort zu wandern. Es ist also ein Reiseführer, der für jeden Wanderer ein wirklich guter Tipp ist, wenn jemand den Jakobsweg entlang wandern möchte ist es sogar ein absolutes Muss. Ich kann es nur empfehlen, schnell zu lesen, viel Wissenswertes und eine gute Geschichte.

Genre-Wertung
Gesamt-Wertung











Vielen Dank an Phillip Winterberg für das Rezensionsexemplar.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen