Freitag, 13. März 2015

[Rezension - Buch] War Porn

http://www.amazon.de/gp/product/3868284974/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3868284974&linkCode=as2&tag=eljemsbuecher-21&linkId=UFIEFDD6PK2SKVGJ
Das Fotobuch erschien im Mai 2014 im KEHRER Heidelberg Verlag, wurde von Christoph Bangert angefertigt und kostet 30€.

War Porn könnte man als Antithese zur "herkömmlichen" Fotografie bezeichnene. Es sammelt die Bilder, welche von Zeitungen sonst nicht gedruckt werden. Es wird eine Seite der Kriege der letzten zehn Jahre aus Afghanistan, dem Irak, Indonesien, dem Libanon und Gaza gezeigt, welche man in dieser Art nichtsonst nicht zu sehen bekommt:

Die Seite des menschlichen Leidens.

Ich fühle mich nicht in der Lage ein Urteil über den Inhaltes des Buches zu treffen. Die gezeigten Bilder sind bewegend und für Leute mit schwachem Magen vermutlich nicht geeignet.

Die Qualität des eigentlichen Buches geht in Ordnung, die Druckqualität ist gut und die Verarbeitung ist eine bewusste Entscheidung des Autors, um sich von Hochglanzprodukten abzugrenzen. Das einige Menschen das nicht verstehen werden oder verstehen wollen ist abzusehen.

Eine Wertung werde ich an dieses Buch ganz bewusst nicht vergeben.

(- Finn)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen